eGate ist generell als Closed-Community Netzwerk zu betrachten. Deshalb wollen wir beim Abholen von Nachrichten mit einem SMTP Channel in eBiss die Absendererkennung verpflichtend verwenden. Das bedeutet, dass alle möglichen Absender-eGate-Emailadressen meiner Handelspartner in meinem eBiss System bekannt sein müssen. Das gilt auch für (Dritt-)Povider, welche im Auftrag Ihrer Kunden EDI Nachrichten weiterleiten. Falls also ein eGate Teilnehmer in der Teilnehmersuche nicht nur mit einem CUSTOMER.INI File sondern auch mit einem SENDER .INI FILE angeboten wird muss ich sicherzustellen, dass der eGate Teilnehmer des Providers (bzw. SENDER) als Tradingpartner in meinem eBiss existiert. Falls nicht, dann brauche ich das SENDER .INI File importieren.

Beispiel eines eGate Teilnehmers mit Provider Zugehörigkeit:

Name Tnr GLN/UNB-ID Customer .ini File Sender .ini File
Muster GmbH, München (DE) 1234567890 1234567890123 Download Provider

Falls also Nachrichten in Ihrer INBOX unverarbeitet und mit unbekanntem Partner liegen bleiben, dann kann es genau daran liegen das die Validierung im Empfangskanal nicht erfolgreich war.